Categories


Authors

6 Tricks, wie du deine Arbeit schneller schaffst

6 Tricks, wie du deine Arbeit schneller schaffst

Das Problem kennen wir nun wirklich alle. Wir haben viel zu wenig Zeit für viel zu viel Arbeit. Oft straucheln wir durch den Tag, alles ist gleich wichtig und am Ende des Tages haben wir nichts geschafft, sind aber trotzdem völlig fertig.

Mir ging es auch mal so und ich habe im Laufe der Jahre so einige Tricks getestet, um effizienter und schneller zu werden. Einige waren besser als andere. Heute bin ich mehr als zufrieden mit meinem Workflow. Aber bei mir sind es tatsächlich mehrere Dinge, die mir helfen. Und - ganz wichtig - es ist ein dynamischer Prozess. Wir sind keine Maschinen. Mal klappt es besser, mal schlechter. Je nachdem, was noch so um dich herum passiert.

1. Ziele

Nichts kann ohne Ziel funktionieren. Du musst immer wissen, wo du hin willst. Nur dann hast du etwas, für das es sich zu arbeiten lohnt. Ohne ein Ziel fehlt dir die Motivation - das „Warum“. Am besten definierst du ein Langzeitziel, von dem aus du deine Teilziele festlegst.

2. Automatisierung

Ich bin ein Fan von Automatisierung. Wenn ich merke, dass ich etwas immer und immer wieder mache, dann suche ich eine Lösung, um es nicht mehr tun zu müssen. Ob Plugins oder selbst eben schnell was programmieren. Wenn es Zeit spart ist es den Rechercheaufwand wert. So habe ich z.B. diverse Plugins in Photoshop, die gemeinsam mit Aktionen arbeiten und kleinere JPGs in mehreren Größen exportieren, ein Bild speichern und schließen und das nächste Bild im Ordner öffnen kann. So ist es möglich mehrere Sekunden pro Foto zu sparen. Und schon 3 Sekunden sparen bedeutet bei 1000 Fotos 1000 Sekunden, also fast eine Stunde mehr Zeit.

3. Fokus

Achte darauf was dich beim Arbeiten wirklich fokussieren lässt. Trinke ausreichend, ernähre dich energiereich, aber meide Dinge die schwer im Magen liegen und dich runterziehen oder müde machen. Denn je konzentrierter du arbeiten kannst, desto produktiver bist du logischerweise. Wenn dir Musik hilft, dann nutze diese. Übrigens habe ich auf meinem iPhone alle Ablenkungs-Apps verbannt. Keine Spiele oder sonstigen Krams. Das habe ich nur, wenn ich gerade tatsächlich einen Gang zurückschalte oder Urlaub mache. Danach werden sie wieder gelöscht.

4. Gesundheit

Wir Menschen sind im Allgemeinen zu häufig krank. Kaum hören wir von einer Erkältungswelle, hat es uns schon erwischt und wir fallen 3 Tage aus. Mir ging es 35 Jahre lang nicht anders. Aber seit 2017 ist alles anders. Ich änderte meine Ernährung und versorge mich seitdem täglich, mit über 100%, mit den wichtigsten Vitaminen und Nährstoffen. Meinem Körper fehlt es an nichts. Müdigkeit, Lustlosigkeit, Trägheit und Konzentrationsschwächen sind im allgemeinen ein Anzeichen von Vitaminmangel. Und diese Symptome kennen wir nun wirklich alle, denn sie begleiten uns durch den Tag. Wir denken nur, dass es wohl normal ist.

5. Arbeits- und Pausenzeiten

Ob du schon selbständig bist oder es werden willst. Das wichtigste ist deine Zeiten zu regeln. Wir neigen als Selbständige dazu unsere Freiheit auszunutzen und das zu tun, auf das wir gerade lust haben. Schön und gut, der Spaß sei dir gegönnt. Nur wird er dich nicht weiterbringen. Am besten ist es darum, wenn du auch als Selbständiger feste Arbeitszeiten einhältst. Tu einfach so, als wärst du weiter angestellt, kämpfe um deine Freizeit und baue ein Verpflichtungsgefühl dir gegenüber auf.

6. Arbeit

Denn was dich wirklich schneller arbeiten lässt ist eine riesige Überraschung: Arbeit. Noch mehr arbeiten, noch intensiver arbeiten. Also mach davon so viel es geht und reduziere alles andere und schon läuft es deutlich besser.

Und noch ein Bonustipp:

Werde vom Rezipienten zum Produzenten. Statt TV zu glotzen mach selbst Instagram Stories. Statt Spiele zu zocken, schaue dir ein paar Tutorials an und entwickle selbst eins.

Das waren ein paar meiner besten Tipps, wie ich schneller arbeiten kann. Hast du noch mehr Tipps? Dann schau auf Instagram vorbei. Dort gibt es ein Posting zu diesem Arteikel, unter dem du deine eigenen besten Tipps kommentieren kannst. Nicht nur für mich, auch für die anderen. Ich freu mich auf deine Meinung!

Fotografie - Leidenschaft oder Job?

Fotografie - Leidenschaft oder Job?

Die 3 wichtigen Ebenen deiner Selbständigkeit

Die 3 wichtigen Ebenen deiner Selbständigkeit