Mei­ne Hoch­zeits­fo­to­gra­fie

2014 habe ich mich als Hochzeitsfotograf selb­stän­dig gemacht. Heu­te, mit über 100 Repor­ta­gen Erfah­rung, habe ich jede erdenk­li­che Situa­ti­on bereits erlebt und vie­le tol­le Men­schen foto­gra­fie­ren dür­fen. Ich glau­be, dass letzt­lich die­se Mischung aus Wis­sen, Erfah­rung, Krea­ti­vi­tät und ein biss­chen Talent einen guten Hoch­zeits­fo­to­gra­fen aus­macht.

Auf die­ser Sei­te erfährst du nun ein wenig mehr dar­über, was ich genau anbie­te und wie ich arbei­te. 


Best Of:

Ablauf Eurer Anfra­ge

Hochzeitsfotograf Anfrage

Wenn ihr euch mei­ne Sei­te gefällt und ihr nun neu­gie­rig seid, dann mel­det Euch gern als ers­tes über das Kon­takt­for­mu­lar bei mir, damit ich Eure Daten habe und prü­fen kann, ob Euer Ter­min bei mir noch frei ist. Sobald ihr eure Anfra­ge abge­schickt habt, ant­wor­te ich in der Regel inner­halb von 24 Stun­den, um mit euch ein ers­tes, kos­ten­lo­ses Ken­nen­lern­ge­spräch zu ver­ein­ba­ren.

In die­sem Gespräch gehe ich mit euch mei­ne Leis­tun­gen durch, zei­ge euch Fotos und Sli­de­shows von mei­nen Hoch­zeits­re­por­ta­gen und beant­wor­te eure ers­ten Fra­gen. So könnt ihr euch davon über­zeu­gen, dass ich der rich­ti­ge Hochzeitsfotograf für euch bin. Nach dem Ter­min könnt ihr euch dann in Ruhe Gedan­ken machen und euch mel­den, wenn ihr euch ent­schie­den habt.

Was dann folgt ist der wich­ti­ge Papier­kram. Ihr erhal­tet dann den Ver­trag zur Unter­zeich­nung und macht mit einer Anzah­lung euren Hoch­zeits­ter­min bei mir fix. Soll­tet ihr ein Vor­shoo­ting gebucht haben, ver­ein­ba­ren wir auf Wunsch auch direkt dafür einen Ter­min.

Dann folgt das lan­ge War­ten auf den gro­ßen Tag. Je nach­dem, wie früh ihr mich fest gebucht habt, kann das natür­lich etwas dau­ern. Nicht sel­ten wer­de ich 1–2 Jah­re im Vor­aus gebucht.

Dann folgt end­lich euer Hoch­zeits­tag. All eure Vor­be­rei­tun­gen und Wün­sche gehen an die­sem wun­der­vol­len Tag in Erfül­lung. Und ich bin mit­ten­drin und hal­te alles für euch fest. Im güns­tigs­ten Fal­le bemerkt ihr mich dabei kaum, denn so wer­den die Repor­ta­ge­fo­tos am bes­ten.

Nach der Hoch­zeit ver­ein­ba­ren wir dann einen Ter­min für die Prä­sen­ta­ti­on Eurer Fotos. In der Regel erhal­tet ihr dann die fer­ti­gen Fotos und Alben ca. 3 Wochen nach eurer Hoch­zeit. In Aus­nah­men kann dies län­ger dau­ern, doch in dem Fall wer­det ihr von mir benach­rich­tigt.

Mei­ne Hoch­zeits­pa­ke­te

Da ich über Euren Hoch­zeits­tag noch nichts genau­es weiß, bie­te ich grund­sätz­lich erst ein­mal die fol­gen­den zwei Leis­tungs­pa­ke­te als Gesprächs­grund­la­ge an. Die­se sind als Start­punkt für eine ein­fa­che und nach­voll­zieh­ba­re Preis­struk­tur zu ver­ste­hen. Im gemein­sa­men Gespräch wer­de ich Euch dann offen und ehr­lich bera­ten, wel­che Leis­tun­gen für Euren Tag Sinn machen. Das kann auch etwas zwi­schen oder sogar über den Pake­ten sein.

Und das Wich­tigs­te: Bei mir gibt es kei­ne ver­steck­ten Kos­ten! Ver­spro­chen!

Bit­te berück­sich­tigt jedoch, dass ich an Frei­ta­gen und Sams­ta­gen nur Repor­ta­gen ab 8 Stun­den anbie­te.

Hochzeitsfotograf Leistungen Blacklabel

Bis zu 12 Stun­den Repor­ta­ge

Ca. 400 Fotos bear­bei­tet
Ca. 1000 Fotos des Tages unbe­ar­bei­tet
Foto­box / Pho­to Booth vor Ort auf Fei­er
Video Sli­de­show
Alle Daten auf USB-Stick

Hochzeitsfotograf Leistungen Silverlabel

Bis zu 8 Stun­den Repor­ta­ge

Ca. 200 Fotos bear­bei­tet
Ca. 1000 Fotos des Tages unbe­ar­bei­tet
Foto­box / Pho­to Booth vor Ort auf Fei­er
Video-Sli­de­show
Alle Daten auf USB-Stick

Für bei­de Pake­te sind optio­nal ein Vor­shoo­ting (1h) und Foto­al­ben ver­füg­bar.


Foto­box (Inklu­siv­leis­tung)

Die Box mit Stu­dio­qua­li­tät — kos­ten­los für mei­ne Hoch­zeits­paa­re

Hochzeitsfotograf Fotobox

Die Foto­box ist eine kos­ten­lo­se Zusatz­leis­tung in mei­nen Hoch­zeits­pa­ke­ten. Die­se wird von mir am Hoch­zeits­tag mit­ge­bracht und im Rah­men der Repor­ta­ge auf­ge­stellt, ein­ge­rich­tet und per­fekt auf die Loca­ti­on abge­stimmt. Sie wird mit einer Spie­gel­re­flex­ka­me­ra und ein­ge­bau­tem Stu­dio­b­litz betrie­ben, so dass selbst mit der klei­nen Box Fotos in Stu­dio­qua­li­tät erreicht wer­den. Es gibt kei­ne Beschrän­kung in der Anzahl der Fotos und es wer­den alle Fotos über­ge­ben.

Die Foto­box kann auch nach Ende der Repor­ta­ge­zeit und über Nacht wei­ter ver­wen­det wer­den, sofern das Hoch­zeits­paar die­se am Anfang der Fol­ge­wo­che, nach der Hoch­zeit, selb­stän­dig an den Foto­gra­fen lie­fert. Der Trans­port ist durch die klei­nen Maße (62 x 40 x 37cm) und rund 11kg Gesamt­ge­wicht pro­blem­los mög­lich. Bei Abho­lung durch mich fal­len zusätz­li­che Kos­ten an.


Wei­te­re Fak­ten zu mei­ner Arbeit

hochzeitsfotograf authentisch

Im Fokus: Der Mensch

Ich lie­be Men­schen. Ich lie­be es her­aus­zu­fin­den, was sie bewegt oder was sie zum Lachen bringt. So mische ich mich auch gern unter die Gäs­te, damit sie die Kame­ra schnell ver­ges­sen.

hochzeitsfotograf mensch

Natür­lich & Authen­tisch

Jede Hoch­zeit ist anders. Für mich ist es wich­tig die­se Ein­zig­ar­tig­keit und den gesam­ten Tag so fest­zu­hal­ten, wie er sich natür­lich ent­wi­ckelt. Kei­ne Insze­nie­rung, kei­ne Show.

hochzeitsfotograf regeln

Kei­ne Regeln, kein Dreh­buch

Ich fol­ge bei Hoch­zeits­re­por­ta­gen kei­nem Dreh­buch. Mei­ne Fotos sind authen­tisch und bil­den den Moment ab, wie er ist. Auch die Nach­be­ar­bei­tung der Fotos ist dezent und echt.

hochzeitsfotograf ziele

Mein Ziel: Glück

Die Geschich­te Eures Tages so zu erzäh­len, dass Sie Euch noch nach Jah­ren glück­li­che Momen­te beschert — das ist mein Ziel. Dar­um sind z.B. Foto­al­ben in mei­nen Pake­ten fest inte­griert.

hochzeitsfotograf respekt

Unauf­fäl­lig und Respekt­voll

Wenn Ihr mich braucht bin ich da. Wenn nicht, bin ich unauf­fäl­lig. Ich respek­tie­re Euren Tag und hal­te mich im Hin­ter­grund. Das ist einer mei­ner Schlüs­sel zu unver­fälsch­ten Bil­dern.

hochzeitsfotograf daniel edlauer

Ich bin anders

Ich bin nicht wie ande­re Foto­gra­fen und habe mei­ne eige­nen Wer­te, Ide­en und Work­flows. Ich gehe mei­nen eige­nen Weg und ver­su­che stets ich selbst zu sein.

hochzeitsfotograf verantwortung

Ver­ant­wor­tung

Ich weiß, dass Euch der Tag wich­tig ist. Dar­um bin ich sehr ver­ant­wor­tungs­be­wusst und ver­läss­lich. Ich habe einen extrem hohen Eigen­an­spruch und gebe mir für Euch die größ­te Mühe.

Hochzeitsfotograf effizienz

Effi­zi­enz

Nach Eurer Hoch­zeit beginnt der zwei­te Teil mei­ner Arbeit, der viel mehr Zeit in Anspruch nimmt. Ich gebe mir jedoch größ­te Mühe Euch nach spä­tes­tens 3 Wochen die ers­ten Fotos zei­gen zu kön­nen. 

Hochzeitsfotograf kreativität

Krea­ti­vi­tät

Schon als Kind leb­te ich in mei­ner eige­nen krea­ti­ven Welt. Ich habe ver­sucht mir davon etwas auf­zu­he­ben. Kom­bi­niert mit Fach­wis­sen ergibt dies für mich eine per­fek­te Sym­bio­se, um als Foto­graf zu über­zeu­gen.

Hochzeitsfotograf kompetenz

Kom­pe­tenz

Ich bin aus­ge­bil­de­ter Medi­en­ge­stal­ter, habe Wirt­schaft stu­diert und eige­ne Unter­neh­men auf­ge­baut. Ich bin für mei­ne Auf­ga­be bes­tens aus­ge­bil­det und weiß was mei­ne Kun­den brau­chen um glück­lich zu sein.


Die häu­figs­ten Fra­gen

Wie kon­tak­tie­ren wir dich am bes­ten?

Am bes­ten erreicht ihr mich über das Kon­takt­for­mu­lar. Die dort vor­ge­fer­tig­ten Fel­der decken alle für mich nöti­gen Infos ab, um schnellst­mög­lich mit Euch in Kon­takt zu tre­ten.
 

Wie sichern wir unser Datum bei dir?

Durch Unter­zeich­nen des Ver­trags und Zah­lung der Anzah­lungs­rech­nung ist Eure Hoch­zeit bei mir ver­bind­lich gebucht.  
 

Wann erhal­ten wir unse­re Fotos?

Die Sli­de­show mit den ers­ten Fotos ist meist inner­halb von 3 Wochen fer­tig. Alle wei­te­ren Schrit­te sind von Abspra­chen zwi­schen uns abhän­gig und daher schwer ein­zu­schät­zen.
 

Kann man dich auch für weni­ger als 8 Stun­den buchen?

Mei­ne Lei­den­schaft ist es den Hoch­zeits­tag in sei­ner Gesamt­heit zu doku­men­tie­ren. Das ist mit weni­ger als 8 Stun­den nicht mög­lich. Hei­ra­tet ihr an einem Wochen­tag oder außer­halb der Sai­son, so mache ich ger­ne Aus­nah­men. Schreibt mir eine kur­ze Mail und fragt gern nach.
 

Hast du einen Plan‑B, wenn dei­ne Kame­ra kaputt geht?

Ich foto­gra­fie­re eure Hoch­zeit grund­sätz­lich mit zwei Kame­ras mit je zwei Spei­cher­kar­ten. Also selbst wenn eine Spei­cher­kar­te defekt wäre, wird sogar jedes Foto unab­hän­gig zwei­mal gespei­chert. Ich bin mir mei­ner Ver­ant­wor­tung bewusst.

Wei­te­re Fra­gen?