Herz­lich Willkommen!

Schön, dass Du da bist! Ich bin Dani­el, Hochzeitsfotograf aus Lei­den­schaft und bin in ganz Deutsch­land sowie im Aus­land gebucht.

Du möch­test schnell und unkom­pli­ziert wis­sen, ob ich an Eurem Hoch­zeits­ter­min noch frei bin? 

Oder schaue dir gern die­ses Video an, um einen ers­ten Ein­druck von mir zu bekom­men:

Ich freue mich sehr, dass Du mich gefun­den hast! Und wenn Du schon mal hier bist, dann schaue Dich Doch noch etwas um und über­zeu­ge Dich von mei­ner Arbeit.

Das heißt — im Grun­de ist es kei­ne Arbeit. Kon­fu­zi­us hat schon gesagt, dass wir nie wie­der arbei­ten müs­sen, wenn wir tun, was wir lie­ben. Und ich bin Hochzeitsfotograf, weil ich es lie­be und es mir aus­ge­sucht habe. Weil mich der Moment selbst packt, wenn der Bräu­ti­gam zum ers­ten Mal sei­ne Braut sieht, oder mich die Freu­de der Gäs­te über den gesam­ten Tag nicht mehr los lässt.

Die­se, Eure Geschich­te beglei­ten zu dür­fen ist etwas ganz Beson­de­res. Und ich bin immer wie­der dank­bar, dass ich so offen­her­zig in die Mit­te genom­men wer­de und still und lei­se den Tag doku­men­tie­ren darf. 

Dabei ver­su­che ich so respekt­voll wie mög­lich und unauf­fäl­lig zu blei­ben, um die Geschich­te nicht zu ver­än­dern. Denn es ist Euer Tag und nicht mei­ner. Ihr und Eure Gäs­te seid es, die den Tag per­fekt wer­den las­sen. So ver­ste­he ich mei­ne Auf­ga­be, als Hochzeitsfotograf.

Ich woh­ne in Essen, bin jedoch häu­fig und gern im gesam­ten Ruhr­ge­biet, dar­un­ter Müns­terEssenBochumOber­hau­sen und Dort­mund. Wei­ter nörd­lich in Osna­brück und wei­ter süd­lich in Düs­sel­dorfNeussMön­chen­glad­bachKöln und Koblenz. Gebucht bin ich letzt­lich aber deutsch­land­weit und ab und zu sogar im Aus­land, was mich sehr stolz macht.

Repor­ta­gen-Aus­wahl:

Hochzeitsfotograf Schweiz

Traum­hoch­zeit in der Schweiz (Boden­see): Deja­na & Simon

Am Hoch­zeits­tag von Deja­na und Simon war es nicht schwer tol­le Fotos zu machen. Ihre locke­re, wit­zi­ge und herz­li­che Per­sön­lich­keit war sehr anste­ckend für mich und mach­ten den Groß­teil der posi­ti­ven Stim­mung aus, die die Fotos zei­gen. Dass die Hoch­zeit auch noch an einer schwei­zer Traum-Loca­ti­on am Boden­see statt­fand, mach­te es für alle zu einem rund­um per­fek­ten Tag. 

Strand­hoch­zeit in Wil­helms­ha­ven: Syl­via & Chris­toph

Für Ihre Hoch­zeit haben sich Syl­via und Chris­toph den Ort aus­ge­sucht, an dem sie am liebs­ten sind — am Strand. Und so lie­ßen sich die bei­den in Schil­lig an der Nord­see trau­en. Und das bei per­fek­ten Bedin­gun­gen – Son­ne, nicht zu heiß, kaum Wind. Nach einem klei­nen Shoo­ting im Watt und auf den Dünen ging es anschlie­ßend ins Atlan­tic Hotel nach Wil­helms­ha­ven, wo den rest­li­chen Tag bis in die tie­fe Nacht gefei­ert wur­de.

Hochzeitsfotograf-Düsseldorf

Hoch­zeit in Düs­sel­dorf: Amé­lie & Micha­el

Bei wun­der­schö­nem Wet­ter tra­fen Amé­lie und Micha­el im Medi­en­ha­fen zum “First Look” auf­ein­an­der. Nach anschlie­ßen­dem klei­nen Shoo­ting trau­ten sich bei­de dann im Düs­sel­dor­fer Stan­des­amt im Krei­se Ihrer wun­der­vol­len Fami­lie und tol­len Freun­den.

Hochzeitsfotograf-Winterberg

Repor­ta­ge in Win­ter­berg: Karo & Andy

Für Ihre stan­des­amt­li­che Hoch­zeit haben sich Karo & Andy etwas ganz beson­de­res über­legt. Die Fei­er soll­te in klei­ner Run­de, mit ihren liebs­ten Freun­den und nur den Eltern in Win­ter­berg statt­fin­den. Dazu mie­te­ten sie dort eine Feri­en­woh­nung, in der die gesam­te Grup­pe unter­ge­bracht war. Ich durf­te am Tag der Hoch­zeit dabei sein und die­se beson­de­re Grup­pe beglei­ten. Die Bil­der spre­chen für sich.

Best Of:


Was mache ich anders?

Ich möch­te, dass mir der Tag genau­so viel Spaß macht wie Euch. Dar­um habe ich mir über die Jah­re eini­ge Regeln gesetzt, die unse­re gemein­sa­me Arbeit leich­ter machen wird. 

Paar­shoo­ting

30 Minu­ten statt 2 Stun­den

Es ist ein Hoch­zeits­tag, kein Foto­tag.

Posing

Brau­chen wir nicht.

Nur Euch, ganz natür­lich,
so wie Ihr seid! Ver­spro­chen!

Respekt

Ich bin da.

Aber ihr wer­det mich kaum bemer­ken.

Prei­se

Nicht bil­lig.

Dafür trans­pa­rent und ohne ver­steck­te Kos­ten.

Bild­be­ar­bei­tung

Kei­ne lila Wol­ken. 

Leicht ent­sät­tigt, aber echt
und künst­le­risch anmu­tend.

Pro­fes­sio­nell

Alles mit Ver­stand.

Über 100 Hoch­zei­ten Erfah­rung.

Wei­te­re Infos und Arti­kel zum The­ma Hoch­zeit und Hei­ra­ten fin­dest du auf  heywedding.de.

Dort fin­dest du tol­le Arti­kel wie:

Wie viel kos­tet eine stan­des­amt­li­che Hoch­zeit

Weil ich mein Wis­sen ger­ne wei­ter­ge­be betrei­be ich für selb­stän­di­ge Krea­ti­ve und Foto­gra­fen ein Online-Maga­zin mit dem Namen freimind.de.

Gera­de für Foto­gra­fen fin­den sich dort wert­vol­le Arti­kel wie:

Such­ma­schi­nen­op­ti­mie­rung für Foto­gra­fen

Frei­be­ruf­ler wer­den — Dein per­fek­ter Start-Gui­de

Kun­den­ge­spräch — Ablauf und Stra­te­gi­en

Pro­kras­ti­na­ti­on — Ursa­chen und Stra­te­gi­en, wie du weni­ger auf­schiebst

Was ist Auto­ge­nes Trai­ning und wie wirkt es