Sto­ry­tel­lers

 

 

Sto­ry­tel­lers — Hoch­zeits­fil­me und Fotos

 

Wir sind Dani­el und Nico und gemein­sam sind wir die Sto­ry­tel­lers. Mit viel Lei­den­schaft, Hin­ga­be und unse­ren Kame­ras erzäh­len wir Eure Geschich­te und hal­ten eines der wich­tigs­ten Ereig­nis­se des Lebens fest — Eure Hoch­zeit. 

Natür­lich und Ein­fach. Spon­tan und unge­stellt. Auf­merk­sam und vol­ler Respekt. 

Wenn Ihr Inter­es­se habt, dass wir Euren Tag mit einem Hoch­zeits­film oder ‑fotos doku­men­tie­ren sol­len, dann schreibt uns ein­fach eine Nach­richt über das Kon­takt­for­mu­lar. Wir mel­den uns dann ganz schnell bei Euch, um gemein­sam über alles zu spre­chen. 

 

Eine Hoch­zeit in Form von Fotos fest­zu­hal­ten war bis­her immer die bes­te Opti­on die tolls­ten Momen­te des Tages für die Ewig­keit ein­zu­frie­ren. Mehr und mehr wer­den aller­dings seit eini­ger Zeit auch Hoch­zeits­fil­me beliebt. War­um ist das so? Auf der einen Sei­te wird die­se Form der Doku­men­ta­ti­on ein­fach immer bekann­ter, weil die Tech­nik immer mehr mög­lich macht. Rich­ti­ge Film­ka­me­ras konn­ten frü­her nur mit zusätz­li­chem Licht genutzt wer­den. Wur­de es zu dun­kel, konn­te nicht mehr gefilmt wer­den. Heu­te ist das anders. Moder­ne Film­ka­me­ras sind nicht nur unglaub­lich klein gewor­den, son­dern auch sehr licht­emp­find­lich. So ist es mög­lich jede erdenk­li­che Situa­ti­on im Rah­men einer Hoch­zeits­re­por­ta­ge als Film fest­zu­hal­ten.

Was hat der Braut­va­ter in sei­ner Rede gesagt? Über was wur­de am Tisch gelacht oder wann wur­de geweint? Hoch­zeits­fil­me bie­ten noch ein­mal eine völ­lig ande­re Art der Doku­men­ta­ti­on des Tages.

Wir, die Sto­ry­tel­lers, kön­nen Euch das bes­te aus bei­den Wel­ten bie­ten. Denn wir sind sowohl als Foto­gra­fen, Video­gra­fen oder auch als Duo buch­bar. In dem Fall doku­men­tiert einer von uns den Tag in Form von Hoch­zeits­fo­tos und der ande­re als Hoch­zeits­film.